www.cavediving.ch

Intranet

Tessin Juni 2010

Am Freitagmittag den 4. Juni fuhren Bruno und ich nach Arogno im Tessin an die Bossi. Nach dem Briefing schraubten und tauchten wir bei idealen Bedingungen langsam bis zur Kanonenkugel ab, wo wir dann auch umkehrten.
Nach dem wir das Zimmer bezogen hatten, fuhren wir nach Bissone und nahmen ein feines italienisches Abendessen.
Am nächsten Morgen gesellten sich beim Frühstück die beiden Höhlenforscher Hubert und Pedro mit zwei Begleitern (Xaver und Martin) zu uns. Wenig später ging es erneut an die Bossi. Wir tauchten ziemlich die gleichen Profile wie am Vortag. Im oberen engeren Bereich mussten wir uns in die Ecken verkriechen, so dass die beiden Forscher problemlos mit ihrer Bagage vorbeikamen. Als wir  auftauchten, nahmen auch die beiden anderen Höhlentaucher den Tauchgang in Angriff. Es war ein tolles Weekend. Bis zum nächsten Mal.

Mario