www.cavediving.ch

Intranet

Nachwuchsförderung

 

Nachdem mein Sohn Noppi im Sommer erfolgreich das 1*Brevet gemacht hat, haben wir uns beschlossen in den Herbstferien eine Woche Tauchurlaub in Gozo zu machen. Dabei war ich positiv überrascht, wie attraktiv die Insel zum tauchen ist. Selbst für Anfänger hat es sehr schöne Plätze im flachen Bereich und kann sogar ein wenig Höhlenluft schnuppern. Ganz schön war der Tauchplatz Inland Sea, wo man zuerst durch einen ca. 50m langer schmaler Tunnel, der aber immer auftauch bar ist ins offene Meer taucht. Es gibt auch Höhlen die in den Full Cave Bereich wie Billinghurst Cave oder Bottle Cave gehen. Ich selber habe an diesen Tauchplätzen nicht getaucht, da ich mit meinem Sohn da war und mich ihm angepasst habe. Beim Tauchplatz Mgarr ix-Xini haben wir gleich ein paar Seepferdchen gesehen, die ich bis jetzt nie im Mittelmer gesehen habe. Sonst gibt es viele Sepia, Muränen,   Zackenbarsche, Oktopus, Rochen u.a.
Für Wrackliebhaber gibt es gleich einige Wracks in Gozo
Speziell möchte ich die Tauchbasis Nautic Team von Heike und Thomas mit Staff in Marsalforn erwähnen. Es ist eine sehr sympathische Basis und erfüllt fast jeden machbaren Wunsch. Auch kulinarisch kommt man nicht zu kurz, obwohl ich bedenken hatte, weil England in der Vergangenheit einen grossen Einfluss hatte.
 
Mario