www.cavediving.ch

Intranet

Es muss nicht immer Full Cave sein…

Mexico November 2008

 
Angesteckt von den wundervollen Bildern und den interessanten Berichten von Tauchern, die bereits in den Tiefen der Cenoten getaucht sind, wollte ich auch einen kleinen Eindruck dieses imposanten Höhlensystems bekommen.
 
So kann ich berichten, dass auch der Cavern-Bereich absolut sehenswert und empfehlenswert ist. Es ist ein Gefühl wie das Schweben durch eine gigantische Tropfsteinhöhle, begleitet von dem imposanten Schauspiel des Haloclines…. Nur Hypnose kann schöner sein…
 
Chac Mool, Jardin del Eden, Taj Mahal, Dos Ojos und die Gran Cenote, um nur einige zu nennen, bieten sogar alten Full-Cave-Hasen ein nachhaltiges Taucherlebnis: Immer und überall schnapsklares Wasser mit einer durchschnittlichen Temperatur von 26°C, Stalaktiten und Stalagmiten von unerwartetem Umfang, große Hallen und schöne gelegte Parcours.
 
Wer also mal „reinschnuppern“ möchte, aber nichts mit den Full-Cave-Freaks gemeinsam hat, ist als Caverntaucher hier genau richtig.
 
Sabine 

 

Vorbereitungen Wunder der Natur Lichtspiel
Licht im dunkeln Tausend und eine Nacht Mitten im Urwald
Blauer Traum