www.cavediving.ch

Intranet

Chaudanne

Höhlentauchen in der Chaudanne
 
Am Sonntag, den 17.01.2010 wollten Bruno, Mario und ich wieder einmal in der Chaudanne- Quelle tauchen. Trotz des trüben Wetters in der Zentralschweiz entschieden wir uns, den langen Weg unter die Räder zu nehmen. Wir packten unsere schweren Ausrüstungen in Brunos Auto und fuhren Richtung Col des Mosses. Denn der Wetterbericht versprach gute Aussichten für Les Rossinières.
Wir trafen nach ca. 2.5 Stunden Fahrzeit in Les Rossinières ein und die Chaudanne-Quelle erwartete uns mit besten Verhältnissen.
Nach einer kurzen Verstärkung mit Sandwichs und der obligaten Banane von Bruno brachten wir unsere Geräte mit Stages zum Quelltopf runter. Unsere Einschätzungen bewahrheiteten sich nach dem Abtauchen. Die Quelle hatte wenig Strömung und gute Sicht, so konnten wir einen super Höhlentauchgang geniessen.
Als wir nach 100 Minuten wieder aus dem Wasser stiegen, schien zu unserer Überraschung auch noch die Sonne.
Nach einem aufwärmenden Kaffee im Restaurant Chaudanne machten wir uns wieder auf den Heimweg.
Die Chaudanne ist halt schon eine wunderschöne Quelle, so dass man den langen Weg dahin vermehrt in Kauf nehmen müsste.
 
Oski